Samstag, 25. Oktober 2014, 13:52 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mondeo-MK4. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Redcrow

unregistriert

1

Mittwoch, 12. Januar 2011, 20:36

Ruckeln bei niedriger Drehzahl!!!! 2.2TDCI 175PS

Hi,ich bin neu....und habe leider nichts zu diesem Thema gefunden oder habe mich zu blöd angestellt ; )
Folgendes Problem...Wenn ich zwischen 1-2000umdrehungen bin stockt,oder Ruckelt das Auto ein bissl....bei hoher Drezahl passiert das komischerweise nicht...als ob der Mondi es brauch durchgetreten zu werden,so hat es den anschein.
Ist das eine Krankheit bei diesem Motor..oder hab ich da ein anderes Problem?
Ich hoffe ihr seid kompetent genug um mir helfen zu können ; )

lg und vielen herzlichen dank erstmal. :dankeschild:
  • Zum Seitenanfang

DanW25

unregistriert

2

Mittwoch, 12. Januar 2011, 20:57

Ich hatte das bei meinem MK3 auch, da war das AGR Ventil kaputt. Hat überhaupt keinen Spaß gemacht das Auto zu fahren. Neues rein und fast 500€ später lief er wieder wie vorher
  • Zum Seitenanfang

Mühle

Fortgeschrittener

Beiträge: 301

Wohnort: Leipzig / Erfurt

Beruf: Verteidigungsfachangestellter / IT Systems Manager

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Titanium S

Motor: 2.2 TDCi

Baujahr: 29.08.2008

3

Mittwoch, 12. Januar 2011, 21:07

Da gibt´s ne TSI.
Fahr einfach mal zu deinem FFH und beschreib den Fehler. Dann bekommst du ein Update für´s Motorsteuergerät.
  • Zum Seitenanfang

Venne

Profi

Beiträge: 592

Wohnort: Warendorf

Karosserieform: 5-Türer

Motor: Ford Focus ST

Baujahr: 2012

4

Mittwoch, 12. Januar 2011, 21:22

Genau. Nach dem update is alles wieder super.
Und lass dich nicht abwimmeln.
Mfg Venne
Spritmonitor Focus MK3 ST:
  • Zum Seitenanfang

Redcrow

unregistriert

5

Mittwoch, 12. Januar 2011, 21:49

suppppiiiii Danke sehr...und lg
  • Zum Seitenanfang

xTheCROWx

Fortgeschrittener

Beiträge: 208

Wohnort: 99310 / Thüringen

Beruf: hab ich

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Titanium X bis 2011 / Titanium S bis 2013 / Titanium seit 2013

Motor: 2.0 / 2.2 / 2.0 Diesel

Baujahr: 05/2008 // 03/2011 // 10/2013

6

Montag, 17. Januar 2011, 22:18

hab zwar nur den 2.0 tdci, aber bei mir war es auch das agr-ventil.
ab 60 oder ab 80 kmh ging das wieder nur drunter ständig mal nen kleines ruckeln...

wenns beim 2.2 nur nen update wäre, dann kommst ja wesentlich günstiger weg, als mit dem agr ventil!
It can't rain all the Time...



www.moon-airbrush.com
www.x.biker.de
  • Zum Seitenanfang

Voxx

unregistriert

7

Dienstag, 18. Januar 2011, 12:42

Hallo,

ich fahre einen 2,5 Monate alten 2.0 TDCI mit dem neuen EURO5 Motor.
Ich habe das gleiche Problem, und war jetzt bereits 5 mal in der Werkstatt.
Diverse Softwareupdate wurden durchgeführt, das AGR Ventil getauscht, die Einspritzdüsen gereinigt alles ohne Erfolg !
Auch nach Rücksprache meiner Werkstatt mit FORD hat man nicht den Schimmer vom Schatten einer Ahnung was man tun soll !

Momentan muss ich davon ausgehen, dass man das Auto nicht reparieren kann. Freitag gibt es das neueste Softwareupdate. Wenn es dann nicht funktioniert wird meine Fa. eine Wandlung des Fahrzeuges veranlassen.

Ach ja...ich wollte dir keine Angst machen !

Ich jedoch bin von FORD restlos bedient.

Gruß
Dirk
  • Zum Seitenanfang

Redcrow

unregistriert

8

Dienstag, 18. Januar 2011, 16:13

Ich hab ja eine softwareeinspielung vornehmen lassen (chiptuning) ...wird sie dann wieder gelöscht wenn das update von Ford drauf gemacht wird??? :dankeschild:
Genau. Nach dem update is alles wieder super.
Und lass dich nicht abwimmeln.
Mfg Venne
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 1 094

Wohnort: 75239 Eisingen

Beruf: Datentechniker

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: TitanS

Motor: 2.2 TDCi

Baujahr: 1/2010

9

Dienstag, 18. Januar 2011, 16:34

Ich hab ja eine softwareeinspielung vornehmen lassen (chiptuning)
wie wars den vorher wenn man fragen darf (das ruckeln meine ich)?
Was und wo hast du machen lassen?

Aber ja,nach dem Update durch die Ford Werkstatt wird wohl deine Optimierung weg sein.
  • Zum Seitenanfang

dante

Profi

Beiträge: 1 447

Karosserieform: ist schön

Motor: vorhanden

Baujahr: ***

10

Dienstag, 18. Januar 2011, 17:14

Mein Wagen hat heute 3x angefangen zu ruckeln, jedesmal an der Ampel, man fährt ran, steht und schon gehts los... Drehzahl variiert zwischen >700 bis 1100... Inspektion habe ich in 3 Wochen, da ich das nicht reproduzieren kann freue ich mich jetzt schon auf den FFH.
  • Zum Seitenanfang

rocked01

Schüler

Beiträge: 95

Beruf: Industriemechaniker

Karosserieform: Tunier

Ausstattungsvariante: Titanium S

Motor: 2.0 TDCI 163PS

Baujahr: 2010

11

Dienstag, 18. Januar 2011, 20:06

hallo

meiner ist bj 07-2010 und ruckelt auch ( ist mir heute extrem aufgefallen) das kann ja heiter werden :(
Titanium S Tunier, Panther Schwarz, silberne Dachrehling, ab der 2. Reihe schwarz getönt, abnehmbare AHK, Winterpaket, Navi NX, cooles Handschuhfach, Dachkantenspoiler, elektrische Sitze, alarm mit key free, elektrisches schiebedach, leder alcantara und alupedale, xenon licht ,regensensor und auto Licht, solarreflex Scheibe und keine ahnung was noch ;(
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 1 094

Wohnort: 75239 Eisingen

Beruf: Datentechniker

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: TitanS

Motor: 2.2 TDCi

Baujahr: 1/2010

12

Dienstag, 18. Januar 2011, 20:31

Das muss an der aktuellen Erdkrümmung liegen die durch das Wetterhoch entstanden ist.
Oder wie lässt es sich sonst erklären, das durch alle Motorenreihen das nun auftritt?
Habe Angst meinen morgen zu fahren, wer weiß was sonst noch passiert.

Sorry musste sein :whistling:
  • Zum Seitenanfang

rocked01

Schüler

Beiträge: 95

Beruf: Industriemechaniker

Karosserieform: Tunier

Ausstattungsvariante: Titanium S

Motor: 2.0 TDCI 163PS

Baujahr: 2010

13

Dienstag, 18. Januar 2011, 20:55

hahahaha

das hat er eigentlich scon immer gemacht aber heute nach 400km autobahn und danach landstrasse war es extrem zu spüren als er wieder kalt war war es wie immer nur leicht wahrnehmbar

gruß
Titanium S Tunier, Panther Schwarz, silberne Dachrehling, ab der 2. Reihe schwarz getönt, abnehmbare AHK, Winterpaket, Navi NX, cooles Handschuhfach, Dachkantenspoiler, elektrische Sitze, alarm mit key free, elektrisches schiebedach, leder alcantara und alupedale, xenon licht ,regensensor und auto Licht, solarreflex Scheibe und keine ahnung was noch ;(
  • Zum Seitenanfang

Mühle

Fortgeschrittener

Beiträge: 301

Wohnort: Leipzig / Erfurt

Beruf: Verteidigungsfachangestellter / IT Systems Manager

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Titanium S

Motor: 2.2 TDCi

Baujahr: 29.08.2008

14

Dienstag, 18. Januar 2011, 22:14

Ich hoffe ihr, dante mal ausgenommen, denkt dran, dass die DPF-Reinigung auch ein Ruckeln verursacht. Einfach beim Ruckeln mal auf den Momentanverbrauch achten.
Bei dante klingt´s irgendwie nach Leerlaufregler.
  • Zum Seitenanfang

rocked01

Schüler

Beiträge: 95

Beruf: Industriemechaniker

Karosserieform: Tunier

Ausstattungsvariante: Titanium S

Motor: 2.0 TDCI 163PS

Baujahr: 2010

15

Dienstag, 18. Januar 2011, 22:18

guter tip werd ich mal im auge behalten
Titanium S Tunier, Panther Schwarz, silberne Dachrehling, ab der 2. Reihe schwarz getönt, abnehmbare AHK, Winterpaket, Navi NX, cooles Handschuhfach, Dachkantenspoiler, elektrische Sitze, alarm mit key free, elektrisches schiebedach, leder alcantara und alupedale, xenon licht ,regensensor und auto Licht, solarreflex Scheibe und keine ahnung was noch ;(
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 1 393

Wohnort: Kulmbach und Hilpoltstein

Beruf: Kfz-Servicetechniker, Meister

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Titanium,Individual außen und innen, Dad seiner Titanium S

Motor: 2,2 TDCI

Baujahr: 2008, Dad seiner 2009

16

Dienstag, 18. Januar 2011, 23:18

Hallo Mondeo Freunde,

hab euer Thema hier mal verfolgt und hoff auf einige eurer Fragen Antwort geben zu können.

Das Update vom Motorsteuergerät ist generell nie verkehrt, da es die vorgegebenen Parameter optimiert. Daher sollte man zb. wenn dass Fahrzeug sich noch in der Garantie befindet, es ausnutzen und unter Vorgabe eines Fehlers, auf Garantie machen lassen. Nach der Garantie ist es immer mit einem "kleinen" Risiko verbunden, stürzt der Programmiervorgang ab, kann es schlimmstenfall zum Motorsteuergerät-Defekt kommen.

Ruckeln bei niedriger Drehzahl, also bei meinem 2,2 TDCI und wohl auch bei allen anderen Dieseln dieser Welt (fast alle), ist es so, wenn man zb mit der Drehzahl doch sehr deutlich unter der 2000 Touren-Marke liegt und sich zb. im 6 Gang befindet, kommt es bei zu starkem betätigen des Gaspedals zum Ruckeln. Dies ist ganz normal, weil da dass Schwungrad nicht mitmacht. Bei neuern Dieseln zb. bei BMW Efficient Dynamics Modellen ist ein spezielles Schwungrad verbaut, dass auch extrem niedriege Drehzahl ohne zu Ruckeln erlaubt. Weil die Motoren speziell auf Spritsparen ausgelegt sind. Wird aber früher oder später in allen kommen. Abhilfe könnt ihr ganz einfach schaffen im ersten Moment bei niedriger Drehzahl etwas sachte mit dem Gaspedal umgehen. Zumindest so lang, bis der Turbo anfängt zu arbeiten, bis dahin bringt Vollgas eh nichts.

Ja und sontiges Motorruckeln kann alle Möglichen Ursachen haben, Partikelfilter verstopft, AGR hat einen Fehler, Elektrik, Injektor, Einspritzpume und was alles dazugehört.

So hoff konnte einige Fragen beantworten. Kleiner Tip von mir, lasst eure Mondis ab und zu mal gescheiten Auslauf dass der Motor und Partikelfilter mal den Dreck durchhaut, dann gibts auch weniger Probleme.

A gute Fahrt allen!!!
  • Zum Seitenanfang

Voxx

unregistriert

17

Mittwoch, 19. Januar 2011, 07:57

Hi,

zunächst finde ich die ganzen Erklärungsversuche besonders von Mondeo1988 sehr interessant.
Für mich stellt sich die Sache allerdings anders dar.

Hier läuft einfach ein Motor in Serie der seine Macken hat welche man momentan nicht beheben kann. Da wird vom Serviceleiter bestätigt, dass der Motor nicht i.O. ist, dann wird wochenlang vergeblich versucht zu reparieren und wenn man nicht mehr weiter weiß ist es "Stand der Technik".

Sorry, wir haben 2011 und jetzt will mir tatsäch jemand erzählen, dass es normal ist wenn ich mit meinem 35.0000 € Mondeo bei -10°C losfahre und das Ding ruckelt wie sau. Bin zwar kein Autospezialist aber für wie bescheuert hält man bei Ford eigentlich die Kunden ? Und jetzt muss ich womöglich auch noch die Drehzahl im Auge behalten wenn ich im Berufsverkehr an der roten Ampel stehe...da machen wir mal das Radio aus damit wir uns auf die Drehzahlnadel konzentrieren können... Das der Mondeo beim anfahren selbständig Gas gibt und die Drehzahl erhöht ist natürlich gewollt, ebenso dass er im 1. und 2. Gang kein Gas wegnimmt wenn ich den Fuss vom Gaspedal nehme. Wirklich ein toller Motor !
Sorry aber etwas Sarkasmus musste sein !

Man macht sich halt seine Gedanken wenn es für einen neuen Motor quasi im Wochenrythmus eine neue Motorsteuergerätesoftware gibt.

Die neueste Version kommt KW03 raus und wird Freitag aufgespielt, dann werden wir weiter sehen. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Habe mittlerweile den Eindruck es wird nur noch probiert nicht mehr reparariert.

Gruß Dirk
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 1 990

Wohnort: Schermbeck

Beruf: Senior Consultant

Karosserieform: Limousine

Ausstattungsvariante: S-Line

Motor: TDI 130kw

Baujahr: 02/2012

18

Mittwoch, 19. Januar 2011, 09:11

Als ehemaliger 2,2l Fahrer kann ich nur sagen, dass der Motor weder schlechter noch besser ist als vergleichbare Motoren.

Bei -10°C ruckelt jeder Diesel beim Start.
Zum anderen ist der 2,2l kein reines Ford Aggregat - die PSA Gruppe verwendet ihn ebenfalls.
Und in den 2,5 Jahren Gebrauch gab es nur 1 Update.
  • Zum Seitenanfang

Rumbalotte

Fortgeschrittener

Beiträge: 335

Wohnort: Langenfeld

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Titanium

Motor: 2,2 TDCI, 200 PS

Baujahr: 07.2011

19

Mittwoch, 19. Januar 2011, 09:51

Als ehemaliger 2,2l Fahrer kann ich nur sagen, dass der Motor weder schlechter noch besser ist als vergleichbare Motoren.

Bei -10°C ruckelt jeder Diesel beim Start.
Zum anderen ist der 2,2l kein reines Ford Aggregat - die PSA Gruppe verwendet ihn ebenfalls.
Und in den 2,5 Jahren Gebrauch gab es nur 1 Update.
Hallo Ben,

meiner hat vor Weihnachten bei - 10 Grad und tiefer nicht geruckelt.... :wiegeil132: und der hat eine Woche draussen gestanden.

Gruss aus L.

R
Die Macht von der Elbe -- Der Dino lebt :thumbup:

... wenn ich von der Autobahn, die Köhlbrandbrücke seh - den Michel und den Fernsehturm - dann will ich nie mehr gehn... :rolleyes:
  • Zum Seitenanfang

Venne

Profi

Beiträge: 592

Wohnort: Warendorf

Karosserieform: 5-Türer

Motor: Ford Focus ST

Baujahr: 2012

20

Mittwoch, 19. Januar 2011, 10:30

Hi,

zunächst finde ich die ganzen Erklärungsversuche besonders von Mondeo1988 sehr interessant.
Für mich stellt sich die Sache allerdings anders dar.

Hier läuft einfach ein Motor in Serie der seine Macken hat welche man momentan nicht beheben kann. Da wird vom Serviceleiter bestätigt, dass der Motor nicht i.O. ist, dann wird wochenlang vergeblich versucht zu reparieren und wenn man nicht mehr weiter weiß ist es "Stand der Technik".

Sorry, wir haben 2011 und jetzt will mir tatsäch jemand erzählen, dass es normal ist wenn ich mit meinem 35.0000 € Mondeo bei -10°C losfahre und das Ding ruckelt wie sau. Bin zwar kein Autospezialist aber für wie bescheuert hält man bei Ford eigentlich die Kunden ? Und jetzt muss ich womöglich auch noch die Drehzahl im Auge behalten wenn ich im Berufsverkehr an der roten Ampel stehe...da machen wir mal das Radio aus damit wir uns auf die Drehzahlnadel konzentrieren können... Das der Mondeo beim anfahren selbständig Gas gibt und die Drehzahl erhöht ist natürlich gewollt, ebenso dass er im 1. und 2. Gang kein Gas wegnimmt wenn ich den Fuss vom Gaspedal nehme. Wirklich ein toller Motor !
Sorry aber etwas Sarkasmus musste sein !

Man macht sich halt seine Gedanken wenn es für einen neuen Motor quasi im Wochenrythmus eine neue Motorsteuergerätesoftware gibt.

Die neueste Version kommt KW03 raus und wird Freitag aufgespielt, dann werden wir weiter sehen. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Habe mittlerweile den Eindruck es wird nur noch probiert nicht mehr reparariert.

Gruß Dirk


Meiner ruckelt zb nicht. Also stimmt bei deinen was nich. Was vorkommen kann. Ford versucht den Fehler nun zu beheben.
Also kannst du das so pauschal nich so negativ ausdrücken, meiner Meinung nach.
Mfg Venne
Spritmonitor Focus MK3 ST:
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen